Loslassen – Teil 1

Jetzt, bei Frühlingsstart, ist eine günstige Zeit, ein paar alte Dinge loszulassen, die wir in diesem Jahr nicht mehr brauchen (wollen). So wie die Natur, die über den Winter die Pflanzen und Tiere sterben liess, die sie im neuen Jahr nicht mehr braucht, so können auch wir uns von Dingen trennen, die wir nicht mehr benötigen. Und die uns nicht guttun, oder besser gesagt, die uns in unserem Vorwärtskommen blockieren. Dies alles ist mir schon klar. Doch – wo starte ich mit meiner inneren Reinigung?

Mein Körper beantwortet mir diese Frage rasch: eine hartnäckige Magen-Darm-Grippe sucht mich heim. Nicht, dass ich dieses «Spiel» nicht schon kenne. Doch, diesmal ist mein Magen über mehr als vier Wochen nicht mehr im Lot. Klar, verstehe ich, mein Körper reinigt sich erst einmal selbst. Doch das ist nicht der springende Punkt. Denn, ich muss ja diese «Reinigung» auch stoppen können. Für mich weiss ich, dass Medikamente nicht die richtige Lösung sind, denn sie stoppen höchstens die Symptome, nicht jedoch den wahren Grund. Ich nehme also die Herausforderung meines Körpers wahr, wieder einmal tief in mich hineinzuhören.

Ich suche also nach alten Glaubenssätzen und Überzeugungen, die mich daran hindern, mein wahres Potenzial zu leben. Eine echt anstrengende Sache – wer schaut schon gerne in die tiefsten, dunklen Ecken seiner Seele? Wohl niemand. Trotzdem müssen wir dies tun, damit wir weiterkommen – falls wir das überhaupt wollen. Ich will das auf jeden Fall.

Wie ich dies tue, erfährst du nächste Woche im 2. Teil meines Blogs im April zum Thema «Loslassen.»

Workshops und Coaching. Mehr Energie und Lebensfreude. Höre dich. Finde dich. Lebe dich. https://www.hear-your-soul.ch/  Neue Workshops und inspirierende Podcasts.
Literatur für dein Herz. Inspiration für deinen Alltag.
https://www.edition-birbaum.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s