Höre dich – Teil 1

Kennst du das Gefühl, einfach wie in einem Film zu leben? Neben dir zu stehen und zuzuschauen, was alles abgeht. Du bist zwar die Hauptdarstellerin/der Hauptdarsteller im Film, aber du kannst nicht wirklich bestimmen, was darin vorgeht. Du reagierst einfach auf das, was geschieht. Ein unschönes Gefühl, finde ich.

So fühlte ich mich zu Beginn meiner Seglerkarriere, wenn viel Wind aufkam. Das Boot wurde von einer Seite auf die andere gewirbelt, ich konnte nur noch schauen, dass wir nicht kentern und war dem Geschehen hilflos ausgeliefert – so meinte ich jedenfalls. Doch Schritt für Schritt, Jahr für Jahr, wurde ich erfahrener, bis ich begriff, dass ich alleine die Zügel bzw. die Schots in der Hand halte. Zwar kann ich die Stärke des Sturms und die Wellen nicht beeinflussen, doch ich kann meine Reaktion darauf steuern. Ich agiere, statt zu reagieren. Ich erkenne die Böen, die auf mich zukommen, bevor sie beim Boot eintreffen und mich in eine Lage bringen, in der ich nicht sein will.

So ist es auch im (Alltags-)Leben. Bevor eine Böe dich erwischt und aus dem Gleichgewicht bringt, kannst du aktiv etwas dafür tun, dass du die Turbulenz unbeschadet überstehst. Denn wenn du in deiner Ruhe bist und auf deine innere Stimme hörst, wird sie dir eine drohende Erschütterung in deinem Leben ankündigen. Dein Gefühl sagt dir, dass etwas nicht mehr im Lot ist, dass du zu viel arbeitest, dass du dich von einer Person aus deinem Umfeld trennen oder deine Arbeitsstelle wechseln solltest.

Aber warum hörst du nicht auf dich und deine innere Stimme? Was kannst du tun, damit du vermehrt auf dich hörst? Mehr dazu nächste Woche in Teil 2.

Literatur für dein Herz. Inspiration für deinen Alltag. https://www.edition-birbaum.ch

Lesung aus «5:55 – Weg der Intuition»: 25.10.2018, 19.00 Uhr im Zürcher Segelclub, Bellerivestrasse 146, 8008 Zürich

Workshops und Vorträge. Höre dich. https://www.hear-your-soul.ch/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s